Marokko Reise

Marokko Reisen

Marokko - Tor nach Afrika

Hinter der Straße von Gibraltar erreicht der Reisende Marokko. Im Norden Mittelmeerküste, im Westen Atlantik mit seinem rauheren Gesicht, dem Atlasgebirge, sein Ausläufer das Rifgebirge und die Wüste Sahara sind geografische Faktoren die Marokko ausmachen. Politisch eine konstitutionelle Monarchie, öffnete sich Marokko in den 60er Jahren, für eine arabische Nation sehr früh, unter König Hassan II der westlichen Welt. Der Großteil der Bevölkerung ist in der Landwirtschaft tätig. Industrie, Handwerk und Tourismus sind weitere bedeutende Wirtschaftsfaktoren.

Marokko - Eine Reise in den Orient

Der Islam ist in Marokko Staatsreligion, gesprochen wird arabisch und französisch. Weiße Häuser, schmale Gassen die Schutz vor der Sonne bieten, Bazare und Handwerkerviertel, so zeigen sich die Städte Marokkos in ihren historischen Altstädten. Leicht macht es dem Touristen die weltoffene Bevölkerung mit ihr in Kontakt zu treten. Die alten Königsstädten Fes, Marrakesch, Meknes und Rabat seien hier nur beispielhaft als Möglichkeit genannt, in eine faszinierende, orientalische Welt einzutauchen, voller historischer Gebäude und Paläste, sinnlichen Eindrücken einer vielfältigen Kunst- und Kulturgeschichte und den Genüssen für Leib und Seele.

Reisen - Zwischen Atlantik und Sahara

Paradiesische Strände, versteckt in kleinen Buchten entlang des Mittelmeers, kilometerlange, weiße Sandstrände an der wilderen Atlantikküste, bieten vielfältige Möglichkeiten für einen aktiven Urlaub mit Surfen, Segeln und Tauchen, aber auch einfach nur Sonnenbaden, Entspannung und Wohlbefinden. Doch nicht nur Sonne, Strand und Meer hat Marokko zu bieten. Wanderungen durch das wunderschöne Atlasgebirge, Expeditionen in die Sahara oder Rundreisen zu den Königsstädten sind nur einige der weiteren Angebote die dieses Reiseziel so attraktiv machen.